Warum Du deinen belichteten Film liegen lassen solltest

Wir sind heute auf „schnell“ programmiert. Alles muss sofort sein, man muss auch alles sofort können und wenn du 25 Jahre alt bist und keine 30 Jahre Berufserfahrung hast, dann ist alles aus.

Stop!

Du solltest Geschwindigkeit aus deinem Leben nehmen. Und als Fotograf, der mit Film arbeitet, hast du es ja auch schon gemacht. Aber es geht noch mehr.

Der Drang seine Bilder sofort zu sehen, ist seit der digitalen Fotografie etabliert.

Ich kann mich noch an meine Kindheit erinnern, dass wir mindestens 1 Woche warten mussten, um Fotos zu sehen.

Was ist, wenn du diesen Zeitraum noch verlängerst?

Ich habe neulich einen Film entwickelt, den ich vergessen hatte. Ja, vergessen. Und es war ein Riesenspaß, sich die Bilder anzusehen. Sie stammten von letzten Urlaub 2017.

Haus in Dänemark

Ich hatte die Situationen schon wieder ganz vergessen. Aber sie waren sofort wieder präsent, als ich die Fotos sah. Superschön.

Ich will das in Zukunft einfach öfter mal machen. Ich sammle belichtete Filmrollen und werde sie erst später entwickeln.

Ich finde, das ist eine Sache, die Fotografie wieder und auch noch aufregender macht. Denn darum geht es doch. Um das Schöne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: